Schminktipp: Business Make-up

BUSINESS MAKE-UP


Make-up im Job? Nicht zu viel, nicht zu wenig, sondern genau richtig, um den ganzen Tag frisch und dynamisch zu wirken. Eine Kunst für sich. Lernen Sie jetzt, wie Sie ein dezentes, selbstbewusstes Business Make-up schminken, das Sie auch in stressigen Situationen nicht im Stich lässt.

SCHMINKANLEITUNG


1. Teint

In der Arbeits-Hektik kann es schon einmal sein, dass Sie ins Schwitzen kommen und Ihr Teint anfängt unschön zu glänzen. Deshalb ist es wichtig, dass Ihr Make-up zuverlässig mattiert und lange hält. Am besten mit einem Primer grundieren, ölfreie Foundation auftragen, mit Concealer Augenringe und Müdigkeitserscheinungen kaschieren und abschließend Ihren vollständigen Teint mit Puder fixieren.

Schminktipp: Teint richtig schminken

Business Make-up Step 1: Teint schminken
Business Make-up Step 1: Teint schminken

Oil Control Paper

Profitipp: Retter in der Not sind Oil Control Paper. Damit können Sie überschüssigen Hautglanz zwischendurch ganz leicht abtupfen. Und schon sieht Ihr Teint wieder frisch und matt aus.

Oil Control Paper

Business Make-up Step 2: Rouge schminken

2. Rouge

Tragen Sie den Blusher Nr. 19 je nach Gesichtsform auf Ihre Wangen auf. So wirken Sie frisch und aufgeweckt.

Schminktipp: Rouge richtig auftragen

Business Make-up Step 2: Rouge schminken

3. Augenbrauen

Um Ihren Augen einen Rahmen zu geben, definieren Sie Ihre Augenbrauen mit dem Eye Brow Designer. Dazu zeichnen Sie Ihre Augenbrauen in kurzen, sanften Strichen exakt nach. Fixieren Sie Ihre Brauenhärchen anschließend mit dem farblosen Clear Lash & Brow Gel.

Schminktipp: Augenbrauen richtig schminken

Business Make-up Step 3: Augenbrauen schminken
Business Make-up Step 3: Augenbrauen schminken

Business Make-up Step 4: Augen schminken mit Lidschatten in dezenten Braun-Tönen Eyeshadow Nr. 551 Eyeshadow Nr. 17 Eyeshadow Nr. 530 High Precision Liquid Liner

4. Lidschatten

Wichtig für Ihr Business Make-up: Eyeshadow Base, damit sich Lidschatten nicht unschön absetzt. Einfach mit der Fingerkuppe dünn auf die Lider auftragen.

Danach schminken Sie Ihr Augen Make-up wie folgt:

a. Mit dem großen Lidschattenpinsel tragen Sie den matten Lidschatten Nr. 551 auf das gesamte Augenlid, bis zum höchsten Punkt der Augenbrauen auf.
b. Betonen Sie das äußere Drittel des unteren Wimpernkranzes, indem Sie den dunklen Lidschatten Nr. 17 mit dem Konturenpinsel auftragen
c. Zeichnen Sie Ihre Lidfalte mit dem Lidschatten Nr. 530 nach und blenden Sie ihn weich aus. Am besten gelingt das mit einem großen Lidschattenpinsel.


5. Lidstrich & Mascara

Für einen selbstbewussten Blick ziehen Sie mit dem High Precision Liquid Liner einen präzisen Lidstrich direkt am Wimpernkranz.
Dann tuschen Sie Ihre Wimpern der schwarzen All in One Mascara. Wenn Sie extra Schwung möchten, grundieren Sie Ihre Wimpern zuvor mit dem Lash Booster.

Business Make-up Step 5: Lidstrich ziehen & Wimpern tuschen
Business Make-up Step 5: Lidstrich ziehen & Wimpern tuschen

Business Make-up Step 6: Lippen schminken

6. Lippen

Ein Lippenstift in zartem Rosenholz schenkt Ihren Lippen ein natürliches, gepflegtes Aussehen. Damit Sie sich keine Sorgen um verschmierten Lippenstift machen müssen, umranden Sie Ihre Lippen mit dem transparenten Invisible Lip Contour. Zeichnen Sie anschließend Ihre Lippenkontur mit dem Soft Lip Liner waterproof Nr. 19 nach. Dann den Color Lip Shine Nr. 74 mit einem Lippenpinsel auftragen.

Business Make-up Step 6: Lippen schminken

7. Nägel

Die Hände sind Ihre Visitenkarte. Deshalb sind gepflegte Fingernägel im Job ein Muss. Verleihen Sie Ihren Nägeln mit dem Perfecting Nail Lacquer ein gepflegtes, dezentes Schimmern.

Profitipp: Bei der Maniküre kürzen Sie Ihre Nägel am besten mit einer Feile, die auf Ihren Nageltyp abgestimmt ist, und versiegeln sie dann mit einer Mineralfeile. Das beugt unschönem Splittern vor.

Business Make-up Step 7: Nägel mit dezentem Pflegelack lackieren
Business Make-up Step 7: Nägel mit dezentem Pflegelack lackieren